Passionarts - Logo
by Monika von Meding

Babybauch selber abformen

Gerne können Sie Ihren Babybauch von mir abformen lassen oder aber selbst mit dieser ausführlichen Anleitung und ihn danach in meine Hände zur weiteren Bearbeitung geben.

Zuerst ist zu überlegen, ob ihr euren Gipsabdruck mit oder ohne Brust haben möchtet. Entscheidet ihr euch für die Variante mit Brust, ist es auch möglich während der Abformung einen BH zu tragen. Am besten wählt ihr hierzu einen mit glatter Oberfläche, ansonsten kann man auch Frischhaltefolie um den angezogenen BH wickeln.

Ihr benötigt:
  • einen Helfer
  • ca. 30 - 45 Minuten Zeit
  • Zeitungen oder sonstiges um den Boden zu bedecken
  • Handtuch und oder Zewa
  • eine Dose Vaseline (gibt es im Müller, DM, Rossmann, etc.)
  • eine Schere
  • ca. 6 (ohne Brust) - 8 (mit Brust) Gipsbinden
  • eine Wanne oder ähnliches mit warmen Wasser

Nun bedeckt ihr den Boden mit Zeitungen und stellt euch drauf, zur Not geht es auch im Sitzen, den Stuhl auf die Zeitungen stellen und so weit es geht nach hinten lehnen.
Euer Helfer trägt nun die Vaseline großzügig auf Brust / BH, Bauch und an den Seiten auf. Die komplette abzuformende Fläche muss mit Vaseline bedeckt sein, sodass der Abdruck nicht auf der Haut kleben bleibt, dies könnte beim Ablösen schmerzhaft werden!

Als nächstes werden die Gipsbinden zurechtgeschnitten, einfach mit der Binde die Breite der Brust bis Achselhöhe abmessen und ca. 9 Streifen der entsprechenden Länge abschneiden.

Selbiges am Bauch machen, Breite des Bauches abmessen und insgesamt ca. 12-15 Streifen abschneiden. Die Binden könnt ihr danach noch halbieren, dies erleichtert die Arbeit.

Jetzt wird eine Binde (ich würde an der Brust beginnen) kurz ins Wasser gelegt, zwischen zwei Finger (z.B. Zeige- und Mittelfinger) legen und einmal von oben nach unten streifen um das überschüssige Wasser aus der Binde zu streifen.

Danach das Stück an den Enden fassen und ca. auf Höhe der Achsel anlegen und nach vorne über die Brust legen, mit den Fingern andrücken und das angelöste Gips der Binde leicht "verschmieren". Nächste Binde nehmen, am Ende der ersten Binde überlappend ansetzen und von der Brust zur Achsel legen. Zwischen der Brust besonders genau andrücken, damit ein schöner Ausschnitt entsteht.

Wichtig ist, dass die Binden bei dieser Arbeit immer gut überlappen und dass ihr möglichst genau aber zügig arbeitet.

So arbeitet ihr euch nach unten, bis die gewünschte abzuformende Fläche überlappend bedeckt ist. Diesen Vorgang wiederholt ihr ca. drei Mal, damit der Abdruck stabil wird.

Je nach Raumtemperatur fängt der Abdruck an sich nach etwa 10-20 Minuten vom Körper zu lösen, ihr merkt wie das Gips hart wird. Greift den Abdruck vorsichtig an den Seiten und versucht ihn zu lösen. Solltet ihr einen BH anhaben, zieht diesen aus und löst ihn dann vorsichtig aus dem Abdruck heraus, sobald dieser abgenommen wurde.

Den Abdruck legt ihr zum Trocknen am besten auf Zeitungen. Nach etwa 24 Stunden ist er vollständig getrocknet und ihr könnt ihn in einem großen Karton zu mir schicken.

Sollten noch Fragen auftauchen, wendet euch gerne an mich =)